header3header6header4header5header7

Autogenes Training (AT) mit Klangschalen

Das Autogene Training wurde in den 1920er Jahren von dem Berliner Arzt J.H. Schultz entwickelt. Mit Hilfe dieser Entspannungstechnik kann man lernen, sich selbst in kurzer Zeit zur Ruhe und in einen angenehmen Zustand der Tiefenentspannung zu bringen.

Als Hilfsmittel dienen Ihnen einfache Formeln und Leitsätze. In der gängigen Grundform gibt es eine Ruhe-, eine Schwere-, eine Wärme- und eine Atemübung.

Mit Unterstützung der Klangschalen kann man leichter in eine tiefe und angenehme Entspannung kommen.

Bitte bringen Sie dicke Socken, ein Handtuch als Unterlage mit und tragen Sie bequeme nicht einengende Kleidung.

 

Dieser Kus startet ab 5 Teilnehmer Anmeldungen Termin Vormerkung am Dienstag abend um 19:00 Uhr.